Lernbereich Griechisch

 

Zur Prüfung...

... wünsche ich Ihnen allen viel Erfolg und auch das notwendige Quentchen Glück :)

Der Sokrates-Film mit lauterer Tonspur können Sie hier nochmal anschauen oder herunterladen (Rechtsklick auf den Film, Video speichern unter...).

Verben weiterüben können Sie mit der Stammformentabelle.
Hier noch eine Checkliste fürs Graecum.

Am Montag treffen wir uns zum Trainieren der mündlichen Prüfung um 14 Uhr in B 16. Die beiden, die als erste drankommen wollen, kommen bitte schon um spätestens 13:30 Uhr in mein Büro, um sich den Text abzuholen!

Übungsklausuren

Klausur 1: Die Schlussworte der Apologie (Graecumklausur 2010) - Beispielübersetzung
Klausur 2: Der heilige Auftrag des Sokrates (Graecumklausur 2013) - Beispielübersetzung
Klausur 3: Das Schweigen des Daimonions (Graecumklausur 2016) - Beispielübersetzung
Klausur 4: Die Meinung der Leute (Graecumklausur 2014) - Beispielübersetzung
Klausur 5: Seele und Sinne (Graecumklausur 2015) - Beispielübersetzung
Klausur 6: Der letzte Morgen (Graecumklausur 2017) - Beispielübersetzung
Klausur 7: Ein respektvoller Abschied (Graecumklausur 2012)
Klausur 8: Der Schwanengesang (Graecumklausur 2011)
Klausur 9: Nur das nicht! (Graecumklausur 2008)
Klausur 10: Die Einstellung der Philosophen zum Tod (als Graecumtext zu schwer)

Lektüreplan

Apologie
17a - 19a Ὅ τι μὲν ὑμεῖς... - ... τῷ δὲ νόμῳ πειστέον καὶ ἀπολογητέον.
19a - 19e Ἀναλάβωμεν οὖν ἐξ ἀρχῆς... - ... οὐδὲ τοῦτο ἀληθές.
20d - 21e Ἀκούετε δή... - ...καὶ ἄλλοις πολλοῖς ἀπηχθόμην.
28d - 29b Οὕτω γὰρ ἔχει... - ... οὐδέποτε φοβήσομαι οὐδὲ φεύξομαι.
29d - 30c Ἐγὼ ὑμᾶς, ὦ ἄνδρες Ἀθηναῖοι... - ... πολλάκις τεθνάναι. (Übungsklausur 2)
39e - 40c Τοῖς δὲ ἀποψηφισαμένοις... - ...ἔμελλον ἐγὼ ἀγαθὸν πράξειν. (Übungsklausur 3)
41c - Ende Ἀλλὰ καὶ ὑμᾶς χρή... - ... πλὴν ἢ τῷ θεῷ. (Übungsklausur 1)

Kriton (ausdrucken: Leseheftchen zum Kriton)
43b - 44a Τί τηνικάδε ἀφῖξαι... - ... ταύτῃ ἔστω.
47a - 48a Σκόπει δή... - ... ὁ εἷς καὶ αὐτὴ ἡ ἀλήθεια. (Übungsklausur 4)
49e - 50d Πότερον, ἃ ἄν τις ὁμολογήσῃ... - ...οὐ μέμφομαι, φαίην ἄν.
51a - 52a Ἦ οὕτως εἷ σοφός... - ...εἴπερ ποιήσεις, ἃ ἐπινοεῖς.
54b - Ende Ἀλλ', ὦ Σώκρατες... - ...ὁ θεὸς ὑφηγεῖται.

Phaidon (ausdrucken: Leseheftchen zum Phaidon)
57a - 58e Αὐτός, ὧ Φαίδων... - ... διεξελθεῖν πάντα.
58e - 60b Καὶ μὴν ἔγωγε... - ... ἐνίοτε δὲ δακρύοντες.
59c - 60b Ἀεὶ γάρ... - ... ἀπαγέτω τις αὐτὴν οἴκαδε. (Übungsklausur 6)
65a - 65d Τί δὲ περὶ τῆς φρονήσεως κτῆσιν;... - Φαίνεται. (Übungsklausur 5)
66b - 67e Οὐκοῦν ἀνάγκη, ἔφη... - ... ἥκιστα αὐτοῖς ἀνθρώπων φοβερόν.
67e - 68b Τῷ ὄντι ἄρα... ἀλλά τις φιλοσώματος. (Übungsklausur 10)
84d - 85b Καὶ ὃς ἀκούσας... - ... ἐῶσιν ἄνδρες ἕνδεκα. (Übungsklausur 8)
88c - 91c Νὴ τοὺς θεούς, ὦ Φαίδων ... - παντὶ λόγῳ ἀντιτείνετε. (Übungsklausur 9)
115c - 116a Ὅπως ἄν, ἔφη, βούλησθε... - ... νόμιμον εἶναι.
116a - 116d Ἐπειδὴ δὲ ἐλούσατο... - καὶ ἐνεγκάτω τις τὸ φάρμακον. (Übungsklausur 7)
117b - Ende Καὶ ὃς λαβών... - ... φρονιμωτάτου καὶ δικαιοτάτου.


Die wichtigsten unregelmäßigen Stammformen

Fangen Sie an, diese Stammformen zu lernen, damit sie Ihnen bis zum Graecum vertraut sind.

Die konventionelle Reihenfolge der Formen ist (warum auch immer): Fut. Akt., Aor. Akt., Perf. Akt., Perf. Pass., Aor. Pass., Fut. Pass. There and back again.
Das Medium wird nicht aufgeführt, da es aus dem Aktiv abgeleitet werden kann.

ἀκούω, ἀκούσομαι (medial!), ἤκουσα, ἀκήκοα, ἤκουσμαι, ἠκούσθην, ἀκουσθήσομαι "hören"
ἀποθνῄσκω, ἀποθανοῦμαι (medial!), ἀπέθανον, τέθνηκα "sterben"
ἀπόλλυμι, ἀπολῶ, ἀπώλεσα, ἀπολώλεκα "vernichten", "verlieren"
ἀπόλλυμαι, ἀπολοῦμαι, ἀπωλόμην, ἀπόλωλα "zugrundegehen"
βούλομαι (2. Pers. Sg. βούλει), βουλήσομαι, ἐβουλήθην, βεβούλημαι "wollen"
γίγνομαι, γενήσομαι, ἐγενόμην, γέγονα/γεγένημαι "sein", "werden", "entstehen", "geschehen"
δέομαι (2. Pers. Sg. δέει), δεήσομαι, ἐδεήθην, δεδέημαι 1. "brauchen" 1. "bitten"
εἰμί, ἔσομαι (medial!), ἐγενόμην, γέγονα/γεγένημαι "sein"
ἑρωτάω, ἐρήσομαι/ἐρωτήσω, ἠρόμην/ἠρώτησα, ἠρώτηκα, ἠρώτημαι, ἠρωτήθην, ἐρωτηθήσομαι "fragen"
ἔρχομαι, εἶμι/ἐλεύσομαι (medial!), ἦλθον, ἐλήλυθα "gehen", "kommen"
ἔχω (Impf. εἶχον), ἕξω/σχήσω, ἔσχον (Imper. σχές), ἔσχηκα (, ἔσχημαι, ἐσχέθην, ἕξομαι/σχήσομαι, kommt alles kaum vor) "haben";
     im Aor.: "bekommen", "an sich bringen"
     + Adverb: "sich verhalten/befinden", "sein"
     + Infinitiv: "können"
λέγω, ἐρῶ, εἶπον/εἶπα, εἴρηκα, εἴρημαι, ἐρρέθην, ῥηθήσομαι "sagen", "sprechen"
Daneben gibt es auch die "regelmäßigen", aber selteneren Formen λέξω, ἔλεξα, λέλεχα, λέλεγμαι, ἐλέχθην, λεχθήσομαι
οἶδα, Impf. ᾔδη, Fut. εἴσομαι (medial!) "wissen"
οἴομαι (1. Pers. Sg. auch οἶμαι, 2. Pers. Sg. οἴει), οἰήσομαι, ᾠήθην "glauben"
ὁράω (Impf. ἑώρων), ὄψομαι (medial!, 2. Sg. ὄψει), εἶδον, ἑώρακα/ὄπωπα, ἑώραμαι/ὦμμαι, ὤφθην, ὀφθήσομαι "sehen", Aor. "erblicken"
πάσχω, πείσομαι (medial!), ἔπαθον, πέπονθα "erleben", "erleiden"
πείθω, πείσω, ἔπεισα, πέπεικα "auf jd. einreden", "zu überzeugen versuchen"; Aor. "überzeugen"
πείθομαι, πείσομαι, ἐπείσθην (selten, fast nur poet. ἐπιθόμην), πέπεισμαι "sich überzeugen lassen", "vertrauen", "gehorchen"
φέρω, οἴσω, ἤνεγκον/ἤνεγκα, ἐνήνοχα, ἐνήνεγμαι, ἠνέχθην, ἐνεχθήσομαι "tragen", "bringen"; Med. oft "eilen", "fahren", "fliegen"
φαίνω, φανῶ, ἔφηνα, πέφαγκα, πέφασμαι, ἐφάνθην, φανθήσομαι "zeigen"
φαίνομαι, φανοῦμαι, ἐφάνην, πέφασμαι "sich zeigen", "sich zeigen (als)", "(er)scheinen (als)", + Pt. "offenbar tun/sein"

Vokabeln

Das Vokabelverzeichnis ist bis Lektion 24 ergänzt.
Wer noch Vokabelkärtchen braucht, bitte melden!

Corrigenda:
διώκω: Die letzte Stammform sollte διωχθήσομαι lauten, nicht δεδίωγμαι.
μάρτυς, μάρτυρος f/m (ergänzen).
λοιδορέω: Auf der Rückseite muss es ebenfalls λοιδορέω heißen (mit ο, nicht ω).
ἀνοίγνυμι, ἀνοίγω: Aor. Pass. ἀνεῴχθην, nicht ἀνῴχθην.
πειράομαι, πειράσομαι, ἐπειρασάμην/ἐπειράθην... (D. M. UND D. P.)
φεύγω, φεύξομαι... (das Futur ist medial).
Danke, David!

Lernmaterialien

Sie sollten jetzt alle einen Gemoll, Benseler oder Langenscheidt besitzen und diesen auch beim Lernen zu Hause zum Nachschlagen verwenden.

Fürs schnelle Nachschlagen ist immer noch empfehlenswert: Martin Holtermann: Basiswortschatz Platon. Zur Vorbereitung auf das Graecum
Das ist ein ganz knapper Wortschatz von ca. 400 Wörtern. Angegeben sind die Grundbedeutungen sowie die wichtigsten Formen und Konstruktionen. Der Vokabelteil ist sinnvoll ergänzt mit Beispielsätzen, durch die man einen Blick auf das Vorkommen der Vokabeln "in freier Wildbahn" werfen kann. Übersetzungen der Beispielsätze findet man am Schluss des Buchs.
Das Buch genügt zum Vokabeln-Nachschlagen bis ins Sommersemester hinein.

Jetzt sollten Sie dann das Griechisch-deutsche Schul- und Handwörterbuch von Gemoll oder das von Benseler anschaffen. Auch gern antiquarisch; achten Sie dann nur darauf, dass Sie die Schrift lesen können (manche der alten Exemplare sind noch in Frakturschrift gehalten). Nur noch antiquarisch erhält man das Griechisch-Deutsche Schulwörterbuch von Menge-Güthling, das bei Langenscheidt erschienen ist; auch dieses ist zur Prüfung zugelassen.

Wenn Sie die Bücher über die Amazon-Links oben bestellen, helfen Sie mir, einen Teil der Kosten für diese Website aufzubringen!

Texte

Grammatik und Lektürehilfen


Wir haben schon gelernt / behandeln jetzt:

~~~ Weihnachtsferien ~~~
Die Grammatik auf dieser Checkliste sollte nach den Ferien sicher gekonnt sein.

~~~ Frühlingsferien ~~~
Die Grammatik auf dieser Checkliste sollte zum Beginn der Intensivphase sicher gekonnt sein.

~~~ Sommerferien ~~~

Die Grammatik auf dieser Checkliste sollte zum Graecum sicher gekonnt sein.

Letzte grammatische und idiomatische Übungen: Idiomatikblätter